prozess.svg

Prozess­industrie

Banner Prozessindustrie

Herausforderungen

DDie Prozessindustrie hat ihre Dauerthemen: stark schwankende Rohstoff- und Energiepreise, oft unsichere Verfügbarkeit von Rohstoffen, steigende Umweltschutzauflagen sowie Wettbewerbsdruck. Sie begegnet diesen Herausforderungen mit Maßnahmen zur Rohstoff- und Energieeffizienz, mit modularen und flexiblen Anlagen und mit Automatisierung im Fertigungsprozess. Trotz – oder gerade wegen – des immer weiter steigenden Drucks dürfen Innovationen nicht zu kurz kommen, die Innovationsprozesse möglichst effizient ablaufen.

Drastische Veränderungen im Wettbewerbsumfeld der Unternehmen und akute Probleme des Alltags (überschüssige Bestände, ungenutzte, kapitalintensive Kapazitäten, Rohstoffengpässe auf den Weltmärkten, verteuerte Produktionskosten z.B. durch steigende Strompreise) machen jedoch eine spezifische Optimierung hinsichtlich Prozessexzellenz und Ertragsstärke unerlässlich. Dabei steht die Prozessindustrie vor dem Problem, dass inzwischen weit verbreitete „best practices“ aus anderen Branchen inklusive passender IT-Lösungen für ihre spezifischen Fertigungsprozesse nur bedingt einsetzbar sind.

Die Prozessindustrie begegnet dem steigenden Druck mit höherer Effizienz.

Erfolgskonzepte

Wesentlicher Erfolgsfaktor für Unternehmen der Prozessindustrie sind transparente, effiziente und beherrschte Prozesse auf allen Unternehmensebenen. Nur so ist es möglich, schnell und flexibel alle Produktionskapazitäten auszulasten, den hohen Qualitätsansprüchen der Kunden gerecht zu werden und gleichzeitig die Rentabilität zu verbessern. Basycon unterstützt Unternehmen der Prozessindustrie dabei, diese Ziele zu erreichen. Die folgende Liste zeigt beispielhaft einige der dafür notwendigen Schritte:

  • Unternehmenssteuerung: Erfolgreiche Unternehmensführung beruht auf klaren Zielen, transparenten Prozessen, Kenntnis der wesentlichen Steuerungsgrößen, schnelle Entscheidungswege und flexible Umsetzungsmöglichkeiten. Wir unterstützen Sie von der optimalen Ausrichtung Ihrer Unternehmensorganisation über die effiziente "Verarbeitung" heute üblicher und notwendiger Merger-Aktivitäten bis hin zur Implementierung effizienter Management-Prozesse wie z.B. Unternehmens-Controlling.
  • Prozessoptimierung: Wesentlicher Erfolgsfaktor in der Prozessindustrie sind transparente und flexible Prozesse und Datenflüsse über die gesamte Kette - d.h. Verzahnung von Vertrieb über Einkauf bis zur Produktion. Basycon unterstützt Sie beim Redesign ihrer Unternehmensprozesse wie z.B. Materialflussoptimierung zur besseren Auslastung der Kapazitäten sowie zur Flexibilisierung im Rohstoffeinkauf bzgl. Materialauswahl. So können enorme Kostenpotenziale auch auf den immer enger werdenden Rohstoffmärkten gehoben werden.
  • Effiziente IT-Unterstützung: Während der weltweite Softwaremarkt für ERP-Systeme einen hohen Abdeckungsgrad im Bereich der diskreten Fertigung aufweist, sind die meist sehr spezifischen Anforderungen der Prozessindustrie im Standardumfang nicht oder nur teilweise enthalten. In der Regel müssen die ERP-Kernfunktionalitäten durch Erweiterungen der Standard-Software oder Einführung ergänzender Applikationen deutlich erweitert werden: spezielle Software zur Qualitätssicherung (z.B. Laborinformationssysteme) und zur maschinennahen Fertigungssteuerung sind hier notwendig. In diesem schwierigen Umfeld unterstützt Basycon Sie bei der Erarbeitung Ihrer IT-Strategie und Softwareauswahl. Zusätzlich bieten wir Unterstützung bei Konzeption, Einführung oder Konsolidierung von IT-Verfahren an, damit der Nutzen aus einer modernen IT auch in Ihrem Unternehmen realisiert werden kann.

Unser Unterstützungsangebot

Basycon kennt das Umfeld und die spezifischen Herausforderungen der Prozessindustrie aus langjähriger Arbeit in zahlreichen Projekten. Mit unserer spezifischen Expertise helfen wir Kunden in allen Zweigen der prozessfertigenden Industrie, wie z.B. Metallindustrie oder Lebensmittelindustrie. Eine Auswahl unserer anspruchsvollen Projekte aus diesem Branchen-Umfeld ist unter Projektbeispiele hinterlegt. Unsere Berater sprechen Ihre Sprache und entwickeln mit Ihnen pragmatische, zielführende Antworten auf die aktuellen Fragen.

Unsere Branchenerfahrung

Unsere Branchenerfahrung

 

 

Prozess- und Materialflussoptimierung · SAP-Management · Stammdaten-Management

Wir kennen das Umfeld und die spezifischen Herausforderungen in der Prozessindustrie aus langjähriger Arbeit in zahlreichen Projekten – z.B. Chemie, Metallerzeugung, Lebensmittel. Unsere Berater sprechen Ihre Sprache und entwickeln mit Ihnen pragmatische, zielführende Antworten auf die aktuellen Fragen. Mit unserer spezifischen Expertise helfen wir insbesondere Kunden in

  • Metallerzeugenden Unternehmen,
  • Unternehmen im chemisch- / pharmazeutischen Bereich und
  • Lebensmittelerzeugung.

Konkret umfasst unsere Branchenerfahrung beispielsweise Innovationsprozess- und Stammdatenoptimierungen für einen führenden Erzeuger von Molkereiprodukten, IT-Strategie, Aufbau eines zentralen Controllings und Materialflussoptimierung für einen der größten Metallerzeuger in Europa.

Wir unterstützen unsere Klienten durchgängig von der Strategieentwicklung bis zum Abschluss der daraus resultierenden Projekte. Inhaltlich übernehmen wir die strategische Gesamtplanung bis hin zum operativen und technisch-inhaltlich getriebenen Management von Organisations- und IT-Projekten.

Ihre Ansprechpartner

Portrait Till Oppermann

Till Oppermann

Partner

|

Portrait Axel Muhm

Dr. Axel Muhm

Partner

|