NewTech-
Integration

Banner NewTech-Integration

Neue Geschäftsmodelle außerhalb von SAP etablieren

Unsere Klienten haben typischerweise eine etablierte Systemlandschaft mit einem zentralen SAP-Sys­tem als "Backbone", das Finanz- und logistische Kernprozesse abbildet. Da Veränderungen an diesem Backbone teilweise nur mit großem Kosten- und Zeitaufwand durchgeführt werden können, jedoch auf der anderen Seite neue Geschäftsmodelle sehr schnell implementiert werden müssen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, bietet sich eine Strategie der zwei Geschwindigkeiten an: zuverlässiger und optimierter Betrieb der Kernprozesse im Backbone mit klaren Regeln für Veränderungsprozesse auf der einen Seite und agile Entwicklung von Systemen und Applikationen für schnelldrehende Anforderungen außerhalb des Backbones mit Anbindung an ihn auf der anderen Seite.

Mit der passenden Integrationstechnologie schnell ans Ziel kommen

SAP-Systeme bieten eine große Vielfalt an Integrationsmöglichkeiten für externe Anwendungen. Welche für den jeweiligen Klienten die optimale ist, hängt von den fachlichen Anforderungen und von der vorhandenen Systeminfrastruktur ab.

Seit kurzer Zeit bündelt SAP die neuen Technologien wie Machine Learning, IoT, Big Data etc. im Produktportfolio SAP® Leonardo. Dieses soll als digitales Innovationssystem das „intelligente Unternehmen“ ermöglichen. S/4®-HANA® steht hierbei als digitaler Kern im Zentrum, der mit den verschiedenen Tools und Apps eng integriert wird und somit neue Geschäftsmodelle mit unterstützt.

Neue Technologien, Apps & Ecosysteme können durchaus über konventionelle Schnittstellen an das Backend SAP® angekoppelt werden. Dies bringt allerdings in vielen Fällen den Nachteil der redundanten Datenhaltung mit sich. Ein besserer Weg bietet sich mit der Nutzung von APIs oder RFCs, insbesondere wenn die Echtzeitfähigkeit in der Liste der Anforderungen steht. Der Königsweg ist sicherlich die Nutzung von Middleware wie SAP® PI und speziell für SAP® Leonardo Apps Szenarien die SAP® Cloud Platform (SCP).
Die Einführung und der Betrieb einer solchen Integrationsplattform sollte jedoch genau unter die Lupe genommen werden, da sie einen nicht unerheblichen, permanenten Aufwand bedeutet.

Unser Ansatz

Unser Ansatz

Für uns sind die fachlichen Anforderungen und die langfristige Unternehmensstrategie stets das Maß, mit dem wir verschiedene mögliche Integrationsszenarien bewerten. Daher führen wir die fachliche Anforderungsanalyse stets mit großer Sorgfalt und Gründlichkeit durch, bevor wir die technologischen Realisierungsmöglichkeiten prüfen. Auch stellen wir bei allen Überlegungen generell die Implementierungs- und Betriebskosten dem wirtschaftlichen und strategischen Nutzen für unsere Klienten gegenüber.

Gemäß unserer One-Stop-Philosophie unterstützen wir unsere Klienten nicht nur bei der Konzeption, sondern begleiten sie fachlich und im Implementierungsmanagement, bis das Vorhaben erfolgreich zum Ziel gelangt ist.

Unsere Erfahrung

Unsere Erfahrung

Klienten

Seit vielen Jahren begleiten wir SAP-In­te­gra­tions­vor­ha­ben auf unterschiedlichster Technologiebasis. Das Branchenspektrum unserer Klienten reicht von technologisch orientierten Mischkonzernen über die Pharmaindustrie, Retail, Konsumgüter bis hin zum Finanzsektor mit Banken und Versicherungen.

Wir kennen Geschäftsprozesse und Best-Prac­ti­ces dieser Branchen genau und können dieses Wissen und entsprechende Impulse auch in Ihr Projekt einbringen.

Projekte

Bezüglich SAP-In­te­gra­tions­vor­ha­ben verfügen wir über umfangreiche Projekterfahrung. Wir haben Dispositionssysteme im Retail, moderne La­ger­ver­wal­tungs- und Logistiksysteme sowie viele weitere Applikationen und Ecosysteme erfolgreich an den Backbone SAP angekoppelt, insbesondere auch im Rahmen von SAP-Roll­out­pro­jek­ten für große Konzerne. Dabei kamen unterschiedlichste Techniken, von der einfachen Schnittstelle, bis hin zur Vollintegration mit SAP® PI zum Einsatz.

Berater

Unsere Berater bringen genau die richtige Skill-Kom­bi­na­tion mit, die für solche Integrationsprojekte benötigt wird:
Ein tiefes Verständnis für die jeweilige Branche mit Ihren Geschäftsprozessen, exzellentes technologisches Wissen in und um SAP®, Konzeptionsstärke und ein scharfer analytischer Verstand.

Eine personelle Trennung von Technologie und Business gibt es bei uns nicht; alle Berater sind in beiden Bereichen gleichermaßen fit.

Unser Beratungsangebot für die NewTech-Integration

 
 
icon-themen.svg

Design

icon-publikationen.svg

Umsetzung

Ihre Ansprechpartner

Portrait Joachim Ludwig

Dr. Joachim Ludwig

Partner

|

Portrait Stefan Mainz

Stefan Mainz

Partner

|