Rollout-
Management

Banner Rollout-Management

Rollouts effizient durchführen

In vielen Unternehmen besteht der Wunsch, Prozesse und IT-Sys­teme zu standardisieren, um in allen Standorten von hoher Prozesssicherheit und Datenqualität zu profitieren sowie Potenziale aufgrund der Analysemöglichkeiten moderner IT-Sys­teme aufzudecken und zu nutzen. Weiterhin ermöglicht eine einheitliche Systembasis eine hohe Transparenz der Prozesse, die aus unternehmerischen und z.T. auch regulatorischen Gründen immer wichtiger wird.

Effektivität und Effizienz der Rollouts bestimmen einen großen Teil der Akzeptanz und Kosten des Projekts im Unternehmen

Das Unternehmen – insbesondere die zentralen ORG- und IT-Ab­tei­lung­en, die meist für die Umsetzungsprojekte verantwortlich sind – steht dabie vor der Herausforderung, für die Prozesse und IT-Sys­teme die richtige Balance zwischen Standardisierung und lokalen Lösungen zu finden.

Das Roll­out-Manage­ment trägt dabei die Aufgabe, das Roll­out-Temp­late in den einzelnen Unternehmensbereichen, Standorten oder auch Ländergesellschaften zum Leben zu erwecken.

Trends

Die Effizienz von Prozessen und IT-Sys­temen wird zunehmend als Standard vorausgesetzt und gesetzliche Auflagen fordern von Unternehmen verlässliche Informationen in immer kürzeren Zeiträumen zur Verfügung zu stellen. Aber auch Führungskräfte und Mitarbeiter erwarten von ihren IT-Sys­temen, dass wichtige Informationen zeitnah und in hoher Qualität zur Verfügung stehen.

Ziel von Rollouts standardisierter Templates ist daher nicht nur, die alten Prozesse und IT-Systeme abzulösen, sondern spürbare Prozessverbesserungen mit sich zu bringen.

Im Rahmen eines Rollouts besteht auch die Chance neue Trends umzusetzen und moderne Technologien im Unternehmen weitläufig zu verbreiten.

Agile Entwicklungsmethoden, wie sie etwa auch im SAP PM-Frame­work SAP Activate angeboten werden, bieten die Möglichkeit, das Roll­out-Temp­late iterativ weiterzuentwickeln. Das Roll­out-Manage­ment muss dann sicherstellen, dass sich die Rollouts in ein agiles Projektumfeld einfügen.

Wenn in einem Gesamtprojekt Temp­late-Roll­outs anstehen, ist das Roll­out-Manage­ment in der Gesamtprojektmethodik zu berücksichtigen und der Aufbau des Roll­out-Manage­ments sollte gemeinsam mit dem verantwortlichen Unternehmensbereich erfolgen, um die organisatorisch optimale Verankerung zu unterstützen. Das professionelle Roll­out-Ma­na­ge­ment ist maßgeblich für den Erfolg und die Akzeptanz des Gesamtprojekts im Unternehmen verantwortlich.

Unser Ansatz

Unser Ansatz

Es gibt keine Methodik und kein Kochbuch, das universell zum Projekterfolg führt, da jedes Unternehmen einzigartig ist und das Pro­jekt- und damit auch das Roll­out-Manage­ment zum Unternehmen wie zur Aufgabenstellung passen muss. Deswegen legen wir großen Wert darauf, zunächst gemeinsam mit Ihnen Hintergrund und Nutzen des Einsatzes zu verstehen, um dann zielgerichtet das Richtige bereitzustellen.

Insbesondere ist das Arbeiten im Projekt ein Arbeiten mit Menschen. Deswegen stehen wir für einen fairen Umgang miteinander sowie für transparente und verbindliche Kommunikation basierend auf unserer Expertise, die wir in vielen Projekten bewiesen haben.

Schlüsselkomponenten für den Projekterfolg

Schlüsselkomponenten für den Projekterfolg

Erfolgsfaktoren

Die entscheidenden Erfolgsfaktoren für eine effektive und effiziente Durchführung von Rollouts sind:

Passgenaue Konzeption des Roll­out-Temp­lates

Das Roll­out-Temp­late ist die Basis jedes Rollouts. Die Definition des Umfangs des Roll­out-Temp­lates bestimmt unmittelbar den Freiheitsgrad der Bereiche und muss abgestimmt mit den Zielen der Standardisierung erfolgen. Insbesondere sollten die Vorteile für die verschiedenen Stakeholder im Auge behalten werden. Im Beispiel eines SAP-Temp­late-Roll­outs kann es verpflichtend sein, die Lieferantendaten zu harmonisieren, um Einkaufsskaleneffekte zu heben und damit die Marge der operativen Einheiten zu erhöhen.

Klare Definition der Change und Go­ver­nan­ce-Pro­zes­se
Durchgehendes Erwartungsmanagement
Professionelle Projektorganisation, -pla­nung und -durch­füh­rung
Geregelte Überführung in die Betriebsphase

Während die ersten beiden Faktoren das Gesamtprojektumfeld betreffen, liegen die drei letzten Punkte in den Kernaufgaben des Rollout Managements.

Unser Beratungsangebot für das Rollout-Management

 
 
icon-branchenerfahrung.svg

Berater

Unsere Berater haben langjährige Erfahrung mit dem Umgang von verschiedenen PM-Me­tho­den und deren Anwendung in Roll­out-Pro­jek­ten.

Hierbei haben wir u.a.

  • den Aufbau der Roll­out-Me­tho­dik,
  • die zentrale Koordinationsrolle zum Gesamtprojekt oder
  • auch die Rolle des operativen (Teil-)Projektleiters vor Ort

eingenommen.

icon-publikationen.svg

Umsetzung

Unser Beratungsangebot:

  • Aufbau einer PM-Me­tho­dik zur effektiven und effizienten Durchführung von Rollouts inkl. konkreter Tools und Templates
  • Aufbau und Etablierung einer Governance- und IT-Ser­vice-Struk­tur für Roll­out-Pro­jekte
  • Operative Projektleitung oder Teilprojektleitung eines Rollouts
  • Koordination von Roll­out-Pro­jek­ten innerhalb von Programmvorhaben inkl. Entwicklung einer spezifischen PM-Me­tho­dik

Ihre Ansprechpartner

Portrait Axel Muhm

Dr. Axel Muhm

Partner

|

Portrait Thomas Worbs

Thomas Worbs

Partner

|